skip to content







Faszination Modellbau 2018



amodelo

Unsere Modellflieger

 

 

Als unsere luftige Modellbauerabteilung präsentieren sich unser Modellpiloten. Egal ob es summt und brummt oder nur leise am Himmel vorüberpfeift - Hauptsache es fliegt.

 

So schleppt die Motormaschine das Segelflugzeug in große Höhen, so dass man schon genau hinsehen muss, um die Maschinen noch erkennen zu können. Dann lösen sich die Beiden voneinander und die Schleppmaschine geht in einen steilen Sturzflug über. Das Segelflugzeug mit seinen 6 m Spannweite dreht ab und sucht unbeirrt seinen Weg in den nächsten Aufwind.

 

Derweil hat das Schleppflugzeug den Miniflughafen erreicht. In einen tiefen Überflug übergehend saust es über die Bahn, um anschließend auf der Wiese zu landen. Am Rollfeld wartet schon ein weiterer Kunde. Die Minimoa von Peter Ostermann ist das nächste Traummodell am Himmel über dem Modellflugplatz Achtel.

Wer jetzt meint, dass Funktionalität nicht mit Detailtreue harmoniert, der irrt. Manfred von Richthofen in seiner Fokker DR.I ist mit Fliegerbrille und Fliegermütze bestens ausgestattet und sein weißer Schal flattert wild im Flugwind.

 

Und die Sportlichen unter ihnen? Die haben sich einen "Fliegerferrari" zugelegt und donnern mit ihrem kunstflugtauglichen Vogel über den Himmel, drehen Loopings und hängen sich mit ihrer Motorkraft wenige Zentimeter über dem Boden in der Luft fest. Denn schließlich muss sich das teils jahrelange Training auch lohnen!