skip to content







Faszination Modellbau 2018



amodelo

1. 24h von Sulzbach-Rosenberg

 

Sommer 2004:


Ein einsamer Hausmeister und ein Superorganisator-Modellbauprofi (welcher sich im Nachinein als bescheuert verkaufen wollte) hatten die Idee, unter dem Namen „Race Cracks 32“ auf einer Scalextric Auto-Rennbahn ein 24 Stunden Rennen in Sulzbach Rosenberg durchzuführen.


2. und 3. April 2005

Am Samstag und Sonntag den 2. und 3. April 2005 war es dann soweit! Das HCA Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg war der Schauplatz der wohl außergewöhnlichsten Renn-Sportveranstaltung  in Sulzbach-Rosenbergs. Hier wurden zum ersten Mal die "24 Stunden von Sulzbach-Rosenberg" ausgetragen – ein Langstrecken-Rennen für „Slotcars“, Rennbahn-Modellautos im Maßstab 1:32.

 

 

 

 
Der Marathon zweimal rund um die Uhr, startete am Samstag um 16:00 Uhr und endete nach
24 Stunden. Ausgetragen wurde das Rennen auf drei 2spurigen Bahnen von Scalextric mit einer Bahnlänge von jeweils 36,01 Metern.
Sechs Teams gingen mit jeweils vier bzw. fünf Fahrern an den Start. Bei Rundenzeiten von ca. 7 Sekunden legten die Modellflitzer auf dem Sulzbach-Rosenberg - Speedway während dieser 24 Stunden über 8.000 Runden zurück. Dies entsprach einer Fahrstrecke von über 280 km. Es war eine Herausforderung an die Fahrer und deren Fahrzeuge.

Am Samstag wurde von 13:00 Uhr bis 15:30 trainiert. Um 15:50 Uhr fand die Eröffnung und der Start des Rennens durch den Schirmherrnn Landrat Armin Nentwig, Bürgermeister Gerd Geismann und Studiendirektor Seidl statt. Gefahren wurden Etappen von 55 Minuten mit anschließender Pause von 5 Minuten. Das Rennen endete am Sonntag um 16:00 Uhr. Nach der Auswertung und Überprüfung der Rennergebnisse erfolgte um 16:30 Uhr die Preisverleihung.
Rahmenprogramm:


-    Zwei Rennstrecken für Besucher zum Probieren von verschiedenen Autotypen
-    Weiterer Parcours zur Vorführung von ferngesteuerten XMODS-Fahrzeugen
-    Fahrzeug-Ausstellung rund um den Motorsport mit XMODS-Modellen 1:28, -Slotcars
      von Scalextric 1:32 und ferngesteuerte Modelle 1:10, 1:8 und 1:5
-    Große Tombola mit vielen attraktiven Preisen
-    Kaffee und Kuchen Samstag und Sonntag
-    Verschiedene Brotzeiten am Samstag Abend
-    Sonntag ab 09:30 Uhr Weißwurst-Frühschoppen 


Eintritt:
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren 1,00 €
ab 14 Jahren 1,50 €


Mit der Nummer auf der Eintrittskarte wurde Samstags und Sonntags jeweils um 17:30 Uhr ein Scalextric-Auto unter den Besuchern verlost.


Einlass:

Samstag war ab 13:00 Uhr bis 23:00 Uhr und

Sonntag ab 09:00 Uhr.


Schon in der Vorbereitungsphase und natürlich auch nach der Veranstaltung trafen sich die Race Cracks 32 im wöchentlichen Rhythmus in der Landkutsche.
Über 250 Besucher war das Ergebnis!


Hier wurde dann schnell klar, ein weiteres Rennen musste her.

 

 

2. 24h von Sulzbach-Rosenberg


22. und 23. April 2006


An diesem Wochenende sollte das HCA Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg zum zweiten Mal Schauplatz der wohl außergewöhnlichsten Sportveranstaltung in Sulzach-Rosenberg werden.
Hier sollten zum zweiten Mal die Motoren der Ford GT 40 bei den „24 Stunden von Su.-Ro“ dröhnen. Team und Fahrer sollten ihre Nerven ein weiteres Mal unter Beweis stellen!

 

 


Der Marathon zweimal rund um die Uhr startete am Samstag um 16:30 Uhr und endete
24 Stunden später - am Sonntag um 16:30 Uhr.


Die zwei 2spurigen digitalen Bahnen von Scalextric mit einer Bahnlänge von jeweils ca. 45 Metern  und digitalem Spurwechsel zum Überholen auf der Autorennbahn war perfekt und versprach viel Spaß.
Pro Bahn gingen vier Teams mit jeweils vier bzw. fünf Fahrern an den Start. Es war mit Sicherheit ein sehr interessantes Rennen gegen die Zeit und ....um in den 24 Stunden auch möglichst viele Runden zu absolvieren.

Am Samstag wurde ab 12:00 Uhr trainiert. Um 15:30 Uhr begannt das Qualifying für die Startaufstellung. Um 16:15 dann die offizielle Eröffnung mit anschließendem Start statt. Während des 24stündigen Dauerrennens fand im stündlichen Rhythmus ein fliegender Fahrerwechsel in der Boxengasse statt. Das Rennen endete am Sonntag pünktlich um 16:30 Uhr.
Nach der Auswertung, Kontrolle der Fahrzeugen und Überprüfung der Rennergebnissen erfolgte um 17:00 Uhr die Preisverleihung.
Für unsere Besucher waren auch zwei 2spurige Rennstrecken zum Testen der bereitgestellten Fahrzeuge aufgebaut.

Alle Infos zum 24 Stunden Rennen waren unter www.24h-su-ro.de zu sehen.  Bewerbungsunterlagen für die Teams, Reglement und Ausschreibung konnten hier herunter geladen werden.

Die Fahrer von XMODS - Fahrzeugen wurden zum ersten XMODS - Treffen eingeladen. Auf einer separaten Rennstrecke konnte jeder sein Modell vorführen, driften, testen oder einfach nur zur Show fahren. Die schönsten Modelle wurden mit tollen Preisen prämiert.

Bei dem super Wetter überraschten auch vor der Turnhalle einige Attraktionen die Besucher. Hier wurden ferngesteuerten Off-Road Modelle vorgeführt

Schon in der Vorbereitungsphase und natürlich auch nach der Veranstaltung trafen sich die Race Cracks 32 im wöchentlichen Rhythmus in der Landkutsche.
Nachdem der zweite Erfolg dieser Veranstaltung ausblieb – nicht einmal 150 Besucher hatten den Weg ins HCA-Gymnasium gefunden – war schnell klar, ein weiteres Rennen wird es nicht geben.

Nach einigen Überlegungen wurde dann die Idee geboren, eine Modellbau-Veranstaltung durchzuführen! Schnell war ein Name gefunden, faszinierend wie das Hobby, „Faszination Modellbau Sulzbach-Rosenberg“