skip to content







Faszination Modellbau 2018



amodelo

 

 

Faszination Modellbau 2010!

 Es war super!!!

Ein herzliches Dankeschön erstmal an alle Beteilligten!!!

Unsere Ausstellung ist mal wieder super gelungen. An dieser Stelle auch nochmal ein dickes Lob an alle Gastfahrer, Gastpiloten und Vereine, dass ihr auch so manch längere Anreise in Kauf genommen habt. Danke auch an die fleißigen Mädels und die Kinder!

 

Besucherzahl Samstag+ Sonntag:

1204

  

 


Zeitungsartikel der SRZ über die FaMo 2010 


 

 

 

Flug-Modellbau
Durch das neue Ausstellungskonzept wurden einige Modellflugvereine mit eingebunden. Diese präsentierten eine umfangreiche Flugmodellbau-Ausstellung von ferngesteuerten Motorsegler, Segel- und Motorflugzeugen. 2010 waren dann auch zum ersten Mal Strahlflugzeuge zu sehen. Natürlich waren auch Hubschrauber in allen Größen mit dabei.
Leider musste allerdings nach einem Technischen Defekt die Nachtflugshow in der Turnhalle abgesagt werden.


In der Turnhalle wurde ein Showfliegen mit Indoor-Flugmodellen und Helikopter veranstaltet und professionell von moderiert. Bei den Flug-Simulatoren konnte der Besucher selber mal versuchen ein Modellflugzeug zu fliegen. Natürlich standen erfahrene Piloten für Fragen zum Thema Modellfliegen immer zur Verfügung.
Im Bereich „Modellbau Live“ wurde gezeigt, wie ein Flugmodell herkömmlich aus Holz nach Bauplan gebaut wird.


Auto-Modellbau

„Die Modellbauer“ betreuten in diesem Jahr eine große „Modellauto-Übungsstrecke im Freien. Die schöne Wetterlage war optimal geeignet. Hier konnten unsere Besucher ihr Geschick beim Fahren eines Buggys unter Beweis stellen.

Auch auf dem Sportplatz wurden Auto-Modelle vorgeführt, und zwar die etwas größeren. Modelle mit Verbrennungsmotoren sprangen hier über Sprungschanzen einige Meter weit und zum Teil sogar haushoch.
Auch das Leistungspotential von Automodellen mit der neuen Brushless-Technologie wurde gezeigt.

 

Truck-Modellbau

Bei den “Die Modellbauer“ und ihren Trucker Freunden wurde mal wieder geklotzt und nicht gekleckert. Ihnen gehörte dieses Mal die komplette Aula der Schule. Der Truck-Parcour mit Straßen und Gebäuden wurde für die große Anzahl von zusätzlichen Gastfahrern optimiert. Als gute Investition erwies sich die gestiegene Anzahl von Parkplätzen im Parcour.

 

Auch das Lagerhaus mit seinen Staplern und Detailgetreuem verladegut war wieder kräftig von unseren Truckern Besucht. Auch auf dem Truppenübungsplatz tummelte sich allerlei Militär.
Die Baustellenfahrzeuge verluden auf ihrer großen Baustelle richtigen Humus und auch das Förderband hatte seine Premiere.

  

 

Trial Trucks

Erstmalig wurde auf einem größeren Anhänger eine Truck Trial Landschaft mit Wettbewerbs-Charakter aufgebaut, welche ständig belagert wurde. Es war natürlich bewundernswert, wie die kleinen Trucks sich durch das Gelände mühten.

 


Schiffs-Modellbau
Der Schiffsmodellbauclub aus Weiden zeigte auch 2010 wieder die breite Palette von Schiffsmodellen. Dazu gehörten RC-Mini-Modelle mit einer Länge von 14 cm bis hin zu vorbildgetreuen Nachbauten und Rennbooten in allen Größen, und natürlich auch Funktionsmodellen mit einer Länge von ca. 2,40 m.
Durch die optimale Witterung fanden auch Vorführungen in dem 6x8m großen Wasserbecken im Pausenhof statt. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle bei der Feuerwehr Rosenberg für das Füllen mit Wasser!

Plastik-Modellbau

 

Eine beindruckende Ausstellung von Militärfahrzeugen 1:35, Feuerwehrmodelle 1:24, Hubschrauber und Flugzeugmodelle in 1:32 sowie Handfeuerwaffen im Maßstab 1:4 und Schiffsmodelle 1:350 waren zu bestaunen. Bei all diesen Exponaten und im Bereich „Modellbau Live“ konnte der Besucher sehen, in welch mühevoller Kleinarbeit ein solches Plastikmodell entsteht bzw. besteht.

 

 

 


Dampfmaschinen
Sehr viele Eigenbauten von Nostalgie-Dampfmaschinen waren auch in diesem Jahr wieder zu sehen. Faszinierende Technik, die begeistert.


Weitere Attraktionen waren:

Die Luftsportgruppe Sulzbach-Rosenberg

Sie brachte wieder ein richtiges Segelflugzeug vom Typ LS-7 zum rein sitzen mit und informiert über die Ausbildung zur Pilotenlizenz.

 

Die Feuerwehr Rosenberg
Sie war mit ihrem TLF 20/40 vertreten.
Zur Freude des original nachgebauten „kleinen Bruders“ im Maßstab 1:14,5!
Dank Ihrer Hilfe konnte auch in Windeseile das Große Wasserbecken im Pausenhof gefüllt werden!
 

 

 


Die Firma Amberger Glas

brachte ihren 3-Achser Volvo mit Ladekran mit. Daran baumelte schon bald ein Modellsegelflugzeug des Mfv Achtel am Haken weit über den Besuchern.

Zeitschriften-Basar

Hier wurden neuere und auch ältere Modellbauzeitschriften für ein paar Cent angeboten

Eine riesige Tombola mit super Preisen - selber schuld, wer das verpasst hat!

Und natürlich war die Bewirtung mit dem leckersten Kuchen der Welt (hier spricht die Erfahrung) perfekt.